05.05.2015

...noch ein Portmonee...

Vor wenigen Tagen habe ich euch ja hier vom 5 Minuten Portmonee von Frau H. berichtet.

Es war ja wirklich easy zu nähen und ich bin schwer begeistert. 
Allerdings hat mir ein Fach für die lästigen Karten gefehlt und es war mir etwas zu klein. 
Also habe ich noch ein wenig daran rumgebastelt und rausgekommen ist das hier.
*stolz*


Das Portmonee ist insgesamt breiter geworden und ich habe in den "Deckel" noch 2 Fächer für diverse Karten eingearbeitet.





Außerdem hat es innen noch ein Fach mehr. 
Nun ist ein Scheinfach, ein Geldfach und in der Mitte nochmal 2 Fächer für noch mehr Karten.
Außerdem habe ich die Fächer alle 9cm hoch gemacht, so kann auch kein Klimpergeld mehr rausfallen.



Als Verschluss habe ich wieder die Variante mit den Camsnaps gewählt und zum aufhübschen wieder einen Ansteckpinn und für den maritimen Look noch einen hübschen Anker verwendet.



Also ich finde, für ein schnelles Portmonee ist es total super. Aber dennoch werde ich mich demnächst mal an die Schnitte wagen, die hier noch so rumflattern. 
Ich hatte immer ein wenig Respekt vor Portmonees, aber ich glaube so schlimm ist es gar nicht.

Also traut euch und legt los. 

Dieses hier eignet sich in der Ursprungsversion auch super als Spielportmonee für Kinder.

Und nun ab zum Creadienstag.






Schnitt: der Grundschnitt vom 5-Minuten Portmonee Freebook
Stoff: Baumwolle und Vlieseline H250

Kommentare:

  1. Sieht mir gar nicht so aus, als würde es so schnell gehen. Ich hab hier auch noch als die Grete liegen, die ich unbedingt machen möchte. Aber ich habe auch etwas Respekt davor.
    Liebe Grüße
    Colle

    AntwortenLöschen
  2. Ist toll geworden und in Marinestil finde ich sie doppelt klasse !!
    Muss ich auch mal machen... ;-)
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. lindner-bettina.de6. Mai 2015 um 10:31

    Sieht toll aus.
    Trau dich ruhig mal an die "großen" - ist garnicht so schwer.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen