31.03.2015

...ein maritimer Creadienstag...




...heute ist wieder Creadienstag und ich möchte euch gerne meinen zweiten maritimen Pulli zeigen. Er ist auch letze Woche entstanden und hat auch wieder No1 von Leni als Grundschnitt. Allerdings mit Nahtzugabe und ein wenig weiter als ich No1 normalerweise nähe. Die Kapuze ist wieder ohne SM angenäht.



Ich habe mich für eine Kombi aus türkis mit Ankern und einer marine-weißt gestreiften Kapuze entschieden. Die Innenseite der Kapuze ist aus weißem Jersey.


Passend zur Kapuze sind die Bündchen aus marine-weißem Ringelbündchen.

...und die Kordel natürlich auch aus marine-weiß gestreiftem Bändsel. Die Ösen habe ich wieder genäht, so besteht wenigstens nicht die Gefahr, dass sie rausreißen können.



 Kleine Sternchen an der Seite und mein Label dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Diesen tollen Ankerknopf hatte ich noch ein meinem Fundus. Ich finde er rundet alles ab und ist ein besonderer Hingucker an der Kapuze. Mit einm Zierstich habe ich den Tunnel für das Bändsel abgesteppt.




Und der Plotter und die Presse waren auch wieder in Action. Es wurde ein Steuerrad aus goldener Glitzerfolie. Uaaahhh ich liebe Glitzer.




Schnitt: No1 von Leni, allerdings leicht abgewandelt

1 Kommentar:

  1. Schönes Teil. Da wirds ja bald Zeit für eine Seefahrt ;-)
    LG sylvie

    AntwortenLöschen