25.12.2014

...(m)ein Spitzenkleid und ein neuer RUMS

Mein RUMS und mein Weihnachtsoutfit.
....ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet alle ein tolles Weihnachtsfest und genießt die restlichen Feiertage. Ich hatte es ganz ruhig und gemütlich mit meiner Familie und habe diese Fest genutzt, um mein neues und erstes Spitzenkleid mit der passenden Zipfeljacke auszuführen.
Das erste mal Spitze, ich hatte schon ein wenig Angst davor. 
Also ging es erst einmal ans zuschneiden. Es wurde wieder eine Variante meines Lieblingsschnittes No1 von Leni.

So sah es dann zugeschnitten aus, bis dahin ging es auch noch einfach.

Doch dann ging es an die Maschine. Ich habe mich für elasthische Spitze entschieden und anfangs mit der Ovi genäht. Aber irgendwie war das nicht so das gelbe vom Ei, alles verrutschte und ich hatte irgendwie Angst, das die Spitze durch das Messer kaputt geht. Also bin ich schnell zu meiner geliebten Aurora gewechselt und fand es dann viel besser zu nähen. Ich mag es sehr, wenn sich der obere Brustteil vom Rest des Kleides absetzt, deshalb habe ich den oberen Teil für ein nettes Dekolleté mit Spitze genäht und dann schlicht mit schwarzem Jersey weitergearbeitet. Bei den Ärmeln habe ich mich ebenfalls dafür entschieden, den Abschluß mit einem Bündchen aus diesem Jersey zu nähen. So sah es dann also auf dem Bügel aus. Schon ganz gut oder?

Aber da wir ja auch in die Kirche sollten und es da immer etwas kühler ist, mußte noch etwas für oben drüber her. Also habe ich wieder die tolle Zipfelstrickjacke genäht, aus ******aaahhhhhhhh so schöööööön***** schwarzem Glitzerjersey.


Jaaaa, hier im Norden ist es immer pustig, von daher auch die "flotten" Haare auf den Bildern.....

Für den unteren Abschluß am Kleid habe ich mich dann für einen Spitzenabschluß *haha* entschieden, ich habe die Spitze wie ein Bündchen angenäht, also als Schlauch und dann umgeklappt.






Den Ärmelabschluß bei der Jacke habe ich mit der Cover verschönert.

Und die Ränder der Zipfeljacke mache ich immer mit dem 3-fädigen Rollsaum meiner Ovi.



Also ich liebe es und ich bin mir sicher, es finden sich noch viele Anlässe um das "Kleine Schwarze" auszuführen.

...ach und ganz nebenbei ist auch wieder etwas von der "to sew" Liste verschwunden...

Kommentare:

  1. Ein tolles Kleid und es steht Dir super!

    Frohe Weihnachten
    Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe ines. ich bin auch ganz verliebt und werde mich nun bestimmt öfter an spitze trauen.

      Löschen
  2. Sieht super schön aus, Dein Ensemble! Die Mühe hat sich gelohnt!!
    Wünsche noch erholsame Feiertage,
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Sehr edles Kleid. Schwarz und Spitze geht halt immer.
    Eine Frage: ich wollte auch mal solch ein Kleid machen, aber bin mir unsicher, ob man lieber elastische oder unelastische Spitze nehmen sollte. Was hast du genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo jenny, ich habe elasthische spitze genommen. die mußt du aber gut feststecken beim nähen. ich war mir etwas unsicher und habe dann mit einem geradestich genäht und danach separat versäubert. das ging gut.

      Löschen
  4. Das schaut so genial aus das Kleid... :-) Echt supertoll...

    Einen guten Rutsch wünschen Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen