11.05.2017

...Flamingos am Hafen in Flensburg...

Jaaaa, ihr lest richtig, im Flensburger Hafen wurden Flamingos gesichtet......


.......ok, ok, nur auf meiner Bluse, aber immerhin. Und auf meiner Bluse machen sie sich richtig gut.

Ich habe einen ganz feinen Sommerjeans von Hilco vernäht mit eben Flamingos drauf. Ein Hammerstöffchen sag ich euch, so schön leicht und luftig.


Einfach perfekt für meine neue Bluse La Pared von Dreiems.
Die Bluse ist für geübte Anfänger geeignet und wieder liebe ich den leicht sportlichen look, den sie durch die Ösen mit der eingezogenen Kordel bekommt. 


Bei dieser Version habe ich die langen Trompetenärmel genäht, man kann aber auch einen halben Ärmel wählen und die Bluse insgesamt kürzer nähen.


Geeignet ist sie für fast alle Stoffe, auch für Jersey. 
Aber dieser Sommerjeans von Hilco hat es mir einfach ganz besonders angetan. Ja, ich glaube ich bin verliebt in diesen tollen Stoff, den ich übrigens wieder im Laden meines Vertrauens, nämlich bei Jippel, shoppen konnte.


Der Rock ist ohne Schnitt entstanden.
Und nun fliegen die Flamingos noch zu RUMS und ich verrate euch noch, wo ihr den Schnitt bekommt.


*Stoff: Sommerjeans von Hilco, geshoppt bei Jippel






Kommentare:

  1. Der Schnitt ist klasse und der Stoff der Oberhammer. Super-schön!!!!! Ich bin auch ein bisschen schockverliebt und kann deine Begeisterung gut verstehen.

    Toll geworden!!!

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Und danke für den Tipp zum Stoffladen in Flensburg, da schaue ich rein, wenn ich das nächste Mal hoch oben im Norden bin... Vorfreude! ♥

    AntwortenLöschen