05.01.2017

RUMS 1 und meine Vorsätze für 2017

Hallo ihr lieben Nähbienchen.

Auf geht´s zu RUMS Nummer 1 in 2017 und für mich überhaupt der erste Post im neuen Jahr.


Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und habt es nett.
Was sind denn eure Vorsätze, habt ihr welche?

Ich habe ja zu Beginn von 2016 über meine Vorsätze gesprochen. Einer davon war, mit dem Nähen etwas mehr voran zu kommen und bessere Bilder zu haben. 


Und ja, das hat geklappt. Ich bin ich wahnsinnig tolle Stammteams gekommen und konnte bei vielen tollen Probenähen dabei sein. 

Mein Göttergatte hat in der Fotografie sein Hobby gefunden und so sind wir ein gutes Team. Ende 2016 gab es auch bei Anniway Schnittmuster noch ein tolles Probenähen. 

Tulip, ein asymmetrisches Oberteil ist entstanden. Ich habe mir eine Tulip aus Feinstrick und eine aus Chiffon genäht. 


Das Oberteil ist sehr raffiniert geschnitten und er Faltenwurf macht es zu einem extravaganten Schnitt. Diese Extravaganz liebe ich unglaublich an den Schnitten von Anniway.


Tja, aber wie sah es sonst mit meinen Vorhaben für 2016 aus? Ich hatte mir vorgenommen, öfter NEIN zu sagen und bis auf eine einzige Sache, habe ich das auch geschafft. Ja, die Reaktionen waren wie erwartet etwas eigenartig, immerhin war ich vorher die, die aus Höflichkeit immer ja gesagt hat. Aber wisst ihr was, auch mal nein zu sagen tut wirklich gut. Das behalte ich mir auf jeden Fall bei.
Und wir wollten uns zu Hause von unnötigem Gedöns trennen, auch das hat gut funktioniert.


Und meine Vorsätze für 2017? 

Die sind ehr sportlicher Natur.
Zum einen habe ich mich bei DirtyCoast in Eckernförde angemeldet und hoffe, dort einen guten Lauf zu absolvieren und dann ist meine große Herausforderung der Ostseeman im August. Das ist ein Triathlon hier bei uns im Norden und wir werden als Staffel antreten. Ich habe mir den Schwimmteil ausgesucht und werde, sobald die Temperaturen es zulassen, in der Förde trainieren.
Außerdem gibt es ein paar Ziele beim Crossfit, ich möchte unter anderem endlich mehr Muskeln aufbauen und ein paar Dinge schaffen, die für mich bislang nicht machbar sind (im Handstand laufen, Bar Muscle up, strict Pull ups). Paleo läuft ernährungstechnisch auch weiter. Und ich möchte mir zusammen mit meinem Mann einen Tandemsprung gönnen. Und wir bekommen wenn alles klappt endlich wieder ein Hundebaby. Unser Emil fehlt nun schon über ein Jahr und es fühlt sich so falsch ohne Hund an.


Wie ihr sicher gemerkt habt, blogge ich hier und bei Facebook deutlich weniger. Das wird sicher auch so bleiben, auch wenn ich es schade finde. Aber das reale Leben mit 3 schulpflichtigen Kindern ist einfach wichtiger. Dennoch werde ich weiterhin nähen und probenähen und euch die Ergebnisse zeigen, aber halt nicht mehr ganz so viel, wie teilweise in 2016.


Mit der Nähaktion für Frühchen und Sternchen wollen wir auch 2017 wieder unser Krankenhaus mit Kleidung versorgen.

Aus 2016 stammt aber auch noch dieser tolle Rock *LIV* von Meine Herzenswelt. Genäht habe ich ihn aus einem wunderschönen Glitzersweat.


Alle Stöffchen habe ich im Lieblingsladen Jippel geshoppt.

Eure Vorsätze interessieren mich natürlicha auch, also schreibt mir doch kurz, was für euch 2017 auf dem Plan steht.

Schnitt:









Kommentare:

  1. Ein frohes neues Jahr dir, deine Vorsätze hören sich klasse an, dein Outfit ist auch top. Ich wünsche dir, dass du alles schaffst was du dir vorgenommen hast.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe petra, vielen lieben dank. ich denke, die sportlichen ziele sind zu schaffen, ich bin ein (manchmal zu sehr) ehrgeiziger mensch...lach. liebste grüße claudi

      Löschen
  2. Der Schnitt ist toll, steht dir sehr, sehr gut! :)

    Ich wünsche dir ein ganz tolles Jahr und dass du alle deine Ziele erreichst!

    Liebste Grüße aus HH,
    Nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi nora. ja der schnitt ist sehr raffiniert, das macht anniway einfach aus. vielen lieben dank für deine lieben worte. liebste grüße claudi

      Löschen
  3. Was für tolle Bilder! Die beiden Oberteile und der Rock sind der HAMMER! WEITER SO! ALLES GUTE für 2017!

    ♥liche Grüße - Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank für deine lieben worte herzi. ja ich mag die kombi auch total gerne. liebste grüße, claudi

      Löschen
  4. 2 tolle Oberteile und der Glitzerrock ist ganz mein Geschmack. Ich habe jetzt schon so oft genähte Teile aus Glitzersweat gesehen, dass ich mir wohl doch etwas davon besorgen werde, obwohl ich sonst nicht so auf Sweat stehe. Aber Dein Rock überzeugt.
    Ich freue mich, dass Du auch der "Ab-und-zu-Nein-Sager" beigetreten bist. Es ist wirklich nicht immer leicht, aber die meisten müssen sich erst daran gewöhnen und merken schnell, dass dann mal ein "Ja" ein ehrliches ja ist.
    Also weiter so. Respekt vor Deinen sportlichen Zielen. Ich bleibe beim Joggen, womit ich vor anderthalb Jahren angefangen habe.
    Viel Erfolg beim Umsetzen Deiner Vorsätze.
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe julia, ich finde den glitzersweat super für die kühlen tage und sowohl rock, als auch oberteil sind schnell genäht. ja das "nein" sagen tut wirklich gut, auch wenn ich mich am anfang wirklich sehr darauf konzentrieren musste. aber nun fällt es mir schon deutlich leichter. joggen ist auch toll. ich freue mich am meißten auf die teilnahme am triathlon und bin ganz gespannt, wie es wird. liebste grüße claudi

      Löschen