24.04.2015

...mit einem Sitzsack beim Freutag...


Ja, ich habe es endlich wieder an das Maschinchen geschafft.
 Entstanden ist der tolle Sitzsack Stay Happy nach dem Freebook von nEmadA.

Ihr könnt den Sack aus Baumwolle, Cord, Jeans oder anderen festen Stoffen nähen. Es geht superfix und ist wirklich einfach. Also auch absolut für Anfänger geeignet.



Befüllt habe ich den Sack mit kleinen Styroporkügelchen..... was für eine Sauerei sag ich euch.
Und damit man die Außenhülle auch waschen kann, habe ich für die Kügelchen einen separaten Innensack genäht.
Die Sitzsackhülle habe ich mit einem Endlosreißverschluß versehen. Somit kann man den Sack problemlos waschen und nach belieben die Hülle wechseln.


Dieser Sack wird verschenkt, aber mein Kleinster lies es sich dennoch nicht nehmen, ihn einmal probe zu sitzen. Und ja, er bekommt auch einen....war ja irgendwie klar.



Da man ja eh immer eine Menge Reste hat, ich zumindest, war der Sack super geeignet um diese zu verwerten.
Und nun ab zum Freutag damit.
Denn ich freue mich, dass er so fix zu nähen war, das Geburtstagskind sich freut und ich davon noch ein  paar mehr nähen werde.



Kommentare:

  1. Der schaut echt klasse aus... Nach dem Freebook muss ich auch mal schauen gehen :-)

    LG Nunni

    AntwortenLöschen